Sigri

(7 Kundenbewertungen)

Produkt enthält: 0,66 kg

Kategorie:

23,60 

(Grundpreis pro kg = 35,76 )

Lieferzeit: ca. 2–3 Werktage

Name

Sigri

Arabica Varietät

Typica, Arusha

Herkunft / Region

Western Highlands

Erzeuger / Kooperative

Carpenters Estate – Sigri

Klassifizierung

A

Aufbereitung

gewaschen

Anbauhöhe

1300 – 1800 m ü.NN

Das Waghi Valley, in den Western Highlands Neuguineas gelegen, ist die Heimat unseres Sigri. Der Garant für Konstanz und Qualität ist dort die 1950 gegründete Carpenters Estate. Kultiviert wird die Typica Varietät ‘Blue Mountain’ auf 1550 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Hängen mit vulkanischer Erde. Damit bietet diese Region optimale Wachstumsverhältnisse für diese Spezialität.
Zusätzlich repräsentiert die Carpenters Estate auch das neue Papua Neuguinea. Einsatz für die Umwelt, den Tierschutz und die Menschen in der Gegend sind zentraler Bestandteil der Estate Philosophie. Angebaut wird in Schattenplantagen, was auch der heimischen Tierwelt zu gute kommt. Schulprojekte und die medizinische Versorgung für die umliegenden Gemeinden werden gefördert – und natürlich ein phantastischer Kaffee produziert.
Samtig, mit starkem Körper gleichzeitig weich und süß – ein blumiger Akzent im Abgang – einer meiner Lieblingskaffees.

Cuppingprofil: körperreich mit Kräuternoten und schön balancierter Säure

ASIEN / Papua Neuguinea

Einwohnerzahl: 6,86 Millionen, Stand 2010
Landesgröße: 462.840 km²
Kaffeetionproduk: 1 Million 60kg Säcke, Stand 2013
Hauptanbauregionen: Eastern Highlands, Western Highlands und Simbu (Chimbu)

Papua Neuguineas Kaffeegeschichte ist relativ jung. Seit etwa 1890 wird Kaffee angebaut, doch die ernsthafte Nutzung begann erst 1926. Achtzehn „Estates“ wurden gegründet, die begannen, Arabica Samen von Jamaicas Blue Mountain zu kultivieren.
Über 75% der gesamten Kaffeeernte stammt heutzutage von Kleinstfarmern, die fast ausschließlich Coffea arabica anbauen. Bevorzugte Varietäten sind Bourbon und Typica-Arusha. Da der Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln teuer ist, wird der Kaffee überwiegend biologisch, allerdings meist ohne Zertifizierung, angebaut.
Große Kaffees aus Papua Neuguinea haben oft eine samtige Qualität mit wundervoller Komplexität. Würzig und gehaltvoll mit eher niedriger Säure bleibt der Geschmack angenehm lange im Mund liegen.

7 Bewertungen für Sigri

  1. o.schlote

    Ingrid hat schon alles gesagt. Ein richtig toller Kaffee, funktioniert prima im Vollautomaten und schmeckt fantastisch. Auch dieser Kaffee wird wieder bestellt, ein ganz besonderer Genuss!

  2. Ingrid

    Der PNG war zu Beginn unser Lieblingskaffee, wir probieren gerne auch immer wieder die anderen, aber da er bei unserer letzten Bestellung wieder so grandios geschmeckt hat, für uns die perfekte Mischung aus vollem, rundem Geschmack mit wenig Säure – danke, Detlef, für die tolle Röstung – muss er gleich wieder sein!
    PS: wir sind nicht die großen Tüftler – haben einen Vollautomaten und trinken meistens einen Lungo bzw. Americano.

  3. Wilkniss

    Fange erst an, das Sortiment von Dr. Kaffes durchzuprobieren und bislang ist die Papua-Variante diejenige, die mir am besten schmeckt: “fruchtig” würde ich das nennen, ohne eine Kennerin zu sein – in jedem Fall verdirbt es einem jede Lust, wieder zu Supermarkt-Kaffe zu greifen! Selbst “bio” und “fairtrade”, diesen Geschmack erreichen sie alle nicht!

  4. Stephan M.

    Ich muss meine Bewertung von oben relativieren/ ergänzen. Nach viel probieren und testen habe ich jetzt einen Espresso, der sich als mein bisheriger Favorit entpuppt hat. Zickig ist er immernoch aber LECKER! Als Doppio auch im Cappu, oder wie das jetzt heißt “Flat White, seeehr gut!

  5. Stephan M.

    Eine wirklich leckere Zicke oder besser Diva….
    Die richtigen Parameter zu finden hat mich echt Zeit, Nerven und Kaffee gekostet. Wenn dann alles stimmt bekommt man einen sehr ausgewogenen Espresso mit einer feinen Säure, deultich floralen Noten und vollem Körper. Vor allem als Espresso lecker. Im Cappu verliert er -meiner Meinung nach- gegen den 51er oder den Kaapi Royale.
    Nicht mein Favorit aber toll für ab und zu.

  6. Elisabeth Skowronek

    Momentan mein Lieblingskaffee. Sein samtiger, extrafeiner Geschmack erfreut meine Kehle jeden Morgen aufs Neue. ?

  7. Klees

    Toller Kaffee, kräftig und rund – ich trinke ihn super-gern als “Americano”!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert